Bild: FS-4

FS-4

Abstellstützen

Die Abstellstützen ermöglichen es,dass Hubwerk der Baureihe FS-4 schnell und komfortabel vom Trägerfahrzeug abkuppeln zu können. Die Abstellstützen werden einfach seitlich mittels Bolzen am Hubwerk abgesteckt und können in der Länge verstellt werden, um für jeden Traktor verwendet werden zu können.

Zusatzleitungen

Zur Bedienung eines hydraulischen Arbeitsgerätes am Dreipunkt wie z. B. eines Schneepflugs oder eines Frontmähwerks.

Beleuchtungssteckdose 7-polig

Zum Anschluss der Beleuchtung eines Frontanbaugerätes.

Weitere Informationen ....

Durch die 7-polige Beleuchtungssteckdose am Fronthubwerk können Anbaugeräte mit Beleuchtung ausgestattet werden, um den Transport der Arbeitsgeräte sicherer zu machen und die gestzlichen Vorschriften zu erfüllen.

Externe Hubwerkssteuerung

Zur einfachen Bedienung des Hubwerks auch außerhalb der Kabine.

Weitere Informationen ....

Um den Komfor im Umgang mit dem Fronthubwerk zu erhöhen stattet Hauer optional seine Fronthubwerke in kombination mit dem Steuergerät ELC ergo mit einer externen Steuerung aus. Hiermit kann dann das Hubwerk nicht nur aus der Traktorkabine sondern auch beim Fronthubwerk selbst gesteuert werden. Bis zu zwei Taster sind am Hubwerk möglich. So kann einerseits die Höhe der Unterlenker verstellt werden und andererseits ein hydraulisches Gerät wie z.B. ein hydraulsicher Oberlenker über die Zusatzleitungen bedient werden.

SMS Stoßdämpfer System

Das SMS Stoßdämpfer System erhöht den Fahrkomfort und vermindert die Belastung des Fronhubwerks und des Traktors.

Weitere Informationen ....

Das Stoßdämpfer-System „SMS“ mindert Stöße, die beim Befahren von unebenem Gelände auftreten. Es schont Fronthubwerk, Trägerfahrzeug und den Fahrer.
Das SMS System kann mit einem Absperrhahn aktiviert und deaktiviert werden.
Es besteht aus Stickstoffblasen die mit einem voreingestelltem Druck beaufschlagt sind um die Stöße absorbieren zu können.

Halteplatten für Entlastungsfedern

In die Halteplatten können die Entlastungsfedern eines Frontmähwerks eingehängt werden.

Weitere Informationen ....

Da es bei Mähwerken öfters der Fall ist, dass sie über eine mechanische Geräteentlastung mittels Federn verfügen, bietet Hauer die passenden Halteplatten zum Fronthubwerk an. Diese werden am Hubwerk seitlich angeschraubt und verfügen über eine Aufnahme die zum einhängen der Feder dient.

BDR-1.4

Die Bodendruckregelung von Hauer ermöglicht ein bodenschonendes Arbeiten bei gleichzeitig besserer Traktion.

Weitere Informationen ....

GERÄTEENTLASTUNG DURCH
BODENDRUCKREGELUNG

Speziell für die rauen Bedingungen im Winterdienst entwickelt, hat sich die Hauer Bodendruckregelung BDR-1.4 schnell etabliert. Das perfekte Zusammenspiel intelligent eingesetzter Hydraulik, robuster Mechanik und präziser Elektronik überzeugen den Profi im täglichen Einsatz. Mehr Traktion und deutlich verbesserte Lenkeigenschaften sorgen nicht nur für boden- und materialschonendes Arbeiten, sondern geben ein ausgezeichnetes Fahrgefühl und ein Maximum an Sicherheit. Diese Vorteile kommen bei universell eingesetzten Traktoren auch außerhalb der Winterzeit z. B. bei Mulch- und Mäharbeiten voll zum Tragen.

Mit dem digitalen Display können die Entlastungwerte schnell und einfach eingestellt werden. Bis zu 5 unterschiedliche Anbaugeräte sind in der Steuerung speicherbar. Mit dem stufenlos einstellbaren Potentiometer können die Entlastungswerte rasch und auch während der Fahrt prozentuell verändert werden. Eine Nachrüstung auf bestehende Load Sensing (LS) sowie Open Center (OC) Systeme ist ohne zusätzliche Sensoren möglich.

Funktion

Zur Entlastung des Anbaugeräts wird von der Bodendruckregelung ein einstellbarer Anteil seines Gewichtes auf die Vorderachse des Fahrzeugs übertragen. Schnelles Ansprechen und das perfekte Regelverhalten der BDR 1.4 sorgen für die ausgezeichnete Funktion, besonders im schwierigen Gelände.