BDR-1.4

GERÄTEENTLASTUNG DURCH
BODENDRUCKREGELUNG

Speziell für die rauen Bedingungen im Winterdienst entwickelt, hat sich die Hauer Bodendruckregelung BDR-1.4 schnell etabliert. Das perfekte Zusammenspiel intelligent eingesetzter Hydraulik, robuster Mechanik und präziser Elektronik überzeugen den Profi im täglichen Einsatz. Mehr Traktion und deutlich verbesserte Lenkeigenschaften sorgen nicht nur für boden- und materialschonendes Arbeiten, sondern geben ein ausgezeichnetes Fahrgefühl und ein Maximum an Sicherheit. Diese Vorteile kommen bei universell eingesetzten Traktoren auch außerhalb der Winterzeit z. B. bei Mulch- und Mäharbeiten voll zum Tragen.

Mit dem digitalen Display können die Entlastungwerte schnell und einfach eingestellt werden. Bis zu 5 unterschiedliche Anbaugeräte sind in der Steuerung speicherbar. Mit dem stufenlos einstellbaren Potentiometer können die Entlastungswerte rasch und auch während der Fahrt prozentuell verändert werden. Eine Nachrüstung auf bestehende Load Sensing (LS) sowie Open Center (OC) Systeme ist ohne zusätzliche Sensoren möglich.

Funktion

Zur Entlastung des Anbaugeräts wird von der Bodendruckregelung ein einstellbarer Anteil seines Gewichtes auf die Vorderachse des Fahrzeugs übertragen. Schnelles Ansprechen und das perfekte Regelverhalten der BDR 1.4 sorgen für die ausgezeichnete Funktion, besonders im schwierigen Gelände.