Anbausysteme für Frontlader

Mit mehr als 3500 verschiedenen Anbaukonsolen bietet Hauer die ideale Lösung für Ihren Traktor. Im Laufe der Zeit wurden verschiedene, optimal auf die jeweiligen Traktoren abgestimmte Konsolensysteme entwickelt.

Ziel ist immer die größtmögliche Festigkeit bei geringstmöglichem Platzbedarf. Heute sichern modernste computergestützte Berechnungsmethoden und 3D-Vermessungsdaten die hohe Passgenauigkeit der Anbaukonsolen. Diese ist elementar für die wirtschaftliche Montage im Fachhandel.

Folgende Anbausysteme werden von uns angeboten:

 

Das rahmenlose Anbau-System „TOP-BLOCK“ ist selbsthemmend und verschleißfest. Die durchdachte Konstruktion gewährleistet ausgezeichnete Sicht auf den Arbeitsraum.

Die Bauteile der Anbaukonsole stellen eine stabile, formschlüssige Verbindung zum Frontlader. Gesichert wird der Frontlader durch einen einstellbaren Doppelexzenterbolzen. Der An- und Abbau des Frontladers lässt sich in kürzester Zeit bewerkstelligen.

 

Halbautomatisches Frontlader-Kuppelsystem "TOP-BLOCK K-II"

Das „TOP-BLOCK-KII“ wird als optionale Ausrüstung zum Top-Block-System angeboten. Dieses Kuppelsystem verriegelt beim Ankuppeln automatisch.

 

Das Konsolensystem Top-Block-System "HV" ist durch die Lage der Befestigungspunkte und den 60 mm starken Lagerbolzen für die Übertragung besonders großer Kräfte optimiert.

Ab der Ladertype XB 130 Bionic kommt das neue Konsolensystem serienmäßig mit automatischer Verriegelung zum Einsatz.

Die Entriegelung erfolgt leichtgängig per Handhebel beim Abstellen des Frontladers.

Das Konsolensystem TBS-HV wurde mit der finiten Elemente-Methode für das Leistungsspektrum großer Frontladertraktoren optimiert.

 

 

Das „Oberrahmen-System“ wird bei Traktoren neuerer Bauweise nur mehr fallweise verwendet. Vier Befestigungspunkte am Frontladerrahmen stellen die Verbindung mit der Anbaukonsole am Schlepper her.